Führende Teams der Zimmermannrunde leisten sich Ausrutscher

Die beiden führenden Teams der Eishockeyrunde des südlichen Landkreis leisteten sich am letzten Wochenende einige Nachlässigkeiten. Zunächst hatte Rosshaupten mehr Mühe als erwartet mit dem Schlusslicht aus Wald und musste sich mit diesem nach einem 1:1 Remis die Punkte teilen. Der Tabellenführer die Seeger Adler standen gegen die Dragons Sulzschneid am Rande einer Niederlage. Sie lagen in diesem Duell bereits mit 1:5 zurück, ehe sie sich nochmals in dieses Spiel zurück kämpfen konnten und mit einem 5:5 am Ende doch noch einen Punkt im eigenen Haus behielten.

Am nächsten Spieltag stehen in dieser Runde zwei weitere Partien an. Hierbei trifft Rosshaupten auf den Verfolger die Allgeier Rückholz. Zuvor trifft sich der Spitzenreiter  Seeg und Wald im Verwaltungsgemeinschaftsduell auf dem Eis. Im Hinspiel dominierten die Adler mit 6:1, herausragender Akteur war damals Florian Wachter dem dabei drei Treffer gelangen.

Die Spitze der Torschützenliste besteht aus einem Trio, dieses wird gebildet von Bernhard Mayr und Josef Wachter aus Seeg, sowie dem Sulzschneider Bernhard Sirch. Diese drei Akteure erzielten bisher jeweils 5 Treffer.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Deutlicher Derbysieg von Sulzschneid gegen den SV Wald in der Zimmermannrunde

In der Eishockeyhobbyrunde des südlichen Landkreises um den Zimmermanncup fand in den Weihnachtsferien nur das Derby zwischen Sulzschneid und Wald statt. Dabei konnten sich die Dragons am Ende einer klar beherrschten Partie mit 6:1 durchsetzen. Dadurch gelang es ihnen auch in der Tabelle dem Führungsduo das die beiden Teams aus Seeg sowie Rosshaupten bilden an den Fersen zu bleiben, und einen wichtigen Schritt Richtung Finalrunde zu machen.

Die restlichen angesetzten Partien mussten kurzfristig verlegt werden.

Dem Akteur Bernhard Sirch von den Dragons gelang es mit zwei Treffern gegen Wald die alleinige Führung in der Torschützenliste zu übernehmen. Er erzielte bisher 5 Tore.

Am kommenden Wochenende stehen zwei Partien an. Dabei trifft zum einen Rosshaupten auf den SV Wald. Im Hinspiel konnten sich hierbei nach einer spannenden und fairen Partie Rosshaupten knapp mit 1:0 behaupten. Eröffnet wird das nächste Wochenende mit dem Duell zwischen den Seeger Adler und Sulzschneid. In der zurückliegenden Zeit konnte sich hierbei meist Seeg durchsetzen, so auch im Hinspiel. Dieses sicherten sich die Adler damals mit einem 4:1 für sich.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Allgeier Rückholz bezwingen den SV Wald im Derby des Zimmermanncup

In der Eishockeyhobbyrunde um den Zimmermanncup bezwang der SV Rückholz im Nachbarschaftsderby den SV Wald deutlich mit 9:4 und feierte damit den ersten Sieg in dieser Saison. Dadurch gaben sie die rote Laterne an den Kontrahenten ab. Im zweiten Spiel dieser Runde teilten die beiden führenden Teams aus Seeg und Rosshaupten durch ein gerechtes 1:1 Remis die Punkte. Dadurch konnten die Adler auch ihre Spitzenposition vor Weihnachten verteidigen. Die Dragons aus Sulzschneid waren am Wochenende spielfrei.

Auch in der Torschützenliste steht ein Duo aus Seeg mit jeweils vier Treffer an der Spitze. Dieses bilden die Abschluss starken Akteure Bernhard Mayr und Josef Wachter.

Am letzten Wochenende des Jahres 2017 steht noch ein weiteres Derby in dieser Runde an. Dabei treffen die Dragons Sulzschneid auf den SV Wald. Im Halbfinale der letzten Spielzeit konnten sich die Dragons damals nach einer spannenden Partie knapp mit 4:3 durchsetzen. Zuvor treffen noch die Bulls Rosshaupten auf die Allgaier Rückholz. Hierbei wird das Team aus Rückholz versuchen nach ihrer starken Leistung gegen Wald auch mal einen Favoriten zu ärgern und vorzeitig die Weichen Richtung Halbfinale zu stellen.

Veröffentlicht in Allgemein

Titelverteidiger Sulzschneid startet mit Sieg und Niederlage in die Spielzeit 2017 / 18

Nachdem die Seeger Adler bereits in ihrem Auftaktmatch mit einem 3:2 gegen den SV Rückholz behaupten konnten, zeigten sie am letzten Wochenende wieder eine starke Leistung und wiesen damit den Titelverteidiger die Dragons Sulzschneid mit 4:1 in ihre Schranken. Im zweiten Spiel des letzten Wochenendes konnten sich die Bulls Rosshaupten gegen den SV Wald nach einem spannenden Match durch einen Treffer von Andreas Linder mit 1:0 behaupten. Zum Abschluss des letzten Wochenendes fand Sulzschneid wieder zu gewohnter Stärke zurück und besiegte den SV Rückholz mit 6:0.

Die Torschützenliste wird zu Beginn dieser Runde von Bernhard Mayr aus Seeg sowie von Bernhard Sirch aus Sulzschneid mit je 3 Treffern angeführt.

Im Blickpunkt des nächsten Spieltages steht das Duell der beiden Finalisten der letzten Saison. Die Dragon Sulzschneid treffen dabei auf die Bulls Rosshaupten. Im letztjährigen Finale setzten sich die Dragons mit einem knappen 4:3 Sieg durch.

In der zweiten Begegnung stehen sich der SV Wald und die Seeger Adler gegenüber. Die Adler konnten sich dabei im kleinen Finale der letzten Saison mit 6:4 behaupten und werden bestimmt versuchen ihren derzeit erfolgreichen Lauf fortzusetzen.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Derby zwischen den Seeger Adler und den Allgeier Rückholz die Zimmermannrunde

Am Samstagnachmittag startet die Eishockeyrunde um den Zimmermanncup in die Spielzeit 2017 / 18. Geleitet wird diese Runde ab sofort von einem Duo, dieses bilden der bisherige Spielleiter Sebastian Hofer und von Peter Fahrnholz der dem langjährigen Spielleiter ab sofort unterstützend zur Seite steht.  Nachdem die Lusse Lakers Rosshaupten wegen Spielermangel ihren Rückzug aus dieser Runde erklärten stehen sich in Zukunft 5 Teams aus dem mittleren Landkreis gegenüber. Diese Runde bilden neben dem amtierenden Titelträger den Dragons Sulzschneid, die Bulls Rosshaupten, die Seeger Adler, der SV Wald sowie der SV Rückholz. Gespielt wird dabei mit einer Einfachrunde aus Hin- und Rückspiel, dieser schließt sich dann die Finalrunde mit Halbfinal- und Finalspielen an. Ausgetragen wird diese Runde in den Eisstadien von Pfronten und Füssen sowie am Eisplatz in Marktoberdorf, wo Sulzschneid auch weiterhin seine Heimspiele austragen wird. Einen Favoriten zu benennen macht in dieser Saison der Umstand schwer dass alle Teams Personell annährend gleichwertig aufgestellt sind. Deshalb ist eine spannende Saison zu erwarten. Finanziell unterstützt wird diese Pokalrunde von der Getränkefirma Zimmermann aus Rosshaupten und vom Sportfachgeschäft Rubi Sport aus Seeg.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Zeitungsbericht