Sulzschneid und Seeg ziehen ins Finale im Zimmermanncup ein

Vor dem Faschingsendspurt fanden die beiden Halbfinalspiele der Eishockeyhobbyrunde des südlichen Landkreis statt.

Dabei trafen im ersten Derby die Dragons Sulzschneid auf den SV Wald. In einer überausfairen Partie lieferten sich die beiden Kontrahenten ein am Anfang offenes Duell, wobei Sulzschneid kurz vor Ende der ersten Pause in Führung ging, durch diese Führung gestärkt übernahmen sie immer mehr das Kommando in diesem Spiel und bauten diese auf 3:0 aus. In der allerletzten Spielminute gelang den Waldern der Endstand von 3:1.

So kommt es am Finaltag zu folgenden Duellen. Der Startschuss bereitet die Partie zwischen den Allgeiern Rückholz und den Wirtsee Pinguins Bertoldshofen, die ein Freundschaftsspiel als Einstieg auf dieses Highlight der Saison vereinbarten. Anschließend folgt das Spiel das Spiel um Platz 3 zwischen, den beiden unterlegenen Teams der Halbfinalbegegnungen, den Bulls Rosshaupten und dem SV Wald. Den Höhepunkt bildet dann das Duell der Dragons Sulzschneid und der Seeger Adler. Beide Teams trafen bereits im letztjährigen Halbfinale aufeinander in dem sich Sulzschneid knapp durchsetzte und ins Finale gegen Rückholz einzog. In der diesjährigen Hauptrunde gewann jedes der beiden Teams sein Heimspiel.

Im zweiten Halbfinalspiel trafen dann der Hauptrundensieger aus Rosshaupten ebenfalls in einem Derby auf den viertplatzierten Seeg. Das leicht favorisierte Team aus Rosshaupten ging in diesem Duell bereits nach wenigen Sekunden in Führung, verlor aber anschließend ein wenig den Faden, sodass die Adler zu Beginn des Mittelabschnittes die Partie ausgleichen konnten. Mitte der Spielzeit drehte Seeg die Begegnung endgültig zu ihren Gunsten und gaben diese danach nicht mehr aus der Hand. Sie vollendeten in der 46. Minute zum Endstand von 3:1.

Anschließend erfolgt im Eissportzentrum in Füssen die Abschlußfeier mit Ehrung der Sieger und verdienter Akteure dieser Spielzeit.    

Bei den Torschützen konnte Matthias Köpf seine Führung mit einem weiteren Treffer im Halbfinale gegen Wald und insgesamt 10 Toren verteidigen. Er liegt vor Andreas Linder aus Rosshaupten und dem Seeger Josef Wachter, die bisher jeweils 7 Treffer erzielten.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht