Rosshaupten dominiert im Spitzenspiel gegen Seeg

Im Spitzenspiel der Eishockeyhobbyrunde um den Zimmermanncup zwischen den Seeger Adler und den Bulls Rosshaupten konnten sich die Bulls mit einem 4:1 Sieg klar durchsetzen. Den Unterschied zwischen den beiden Teams machte dabei vor allem Franz Fichtl, dem eine überragende Leistung gelang. Im zweiten Spiel des vergangenen Wochenendes gelang es den Allgeiern aus Rückholz nach einer starken Leistung, zum ersten Mal im siebten Duell, Sulzschneid zu besiegen. Dies erreichten sie mit einem deutlichen 5:2 Auswärtssieg. Dabei stachen mit Dominik Speyer und Tobias Guggemos besonders 2 Akteure heraus, diese beiden teilten sich die fünf Treffer.

Am Montagabend wurde die Stimmung bei den Allgeiern jedoch wieder ein wenig gedrückt, im Derby gegen Seeg erlitten sie eine deutliche 1:7 Niederlage. Durch diesen Sieg zu ihrem Abschluss der Hauptrunde konnten die Adler die Niederlage vom Schlagerspiel schnell wieder vergessen machen und ihre Spitzenposition vor den restlichen Partien ein wenig absichern. Jetzt liegt es an Rosshaupten wer als Sieger der Hauptrunde in die Finalspiele geht. Am Mittwochabend trafen in einem weiteren Derby  der SV Wald auf Sulzschneid. Langezeit sah es in dem Spiel nach einem Sieg für Wald aus, dass das Team auch gebraucht hätte um sich ihre Chance auf die Halbfinale weiterhin aufrecht zu erhalten. Letztlich teilten die beiden Kontrahenten am Ende jedoch mit einem 3:3 Remis die Punkte, sodass die Play – Offspiele wohl erstmals ohne den SV Wald stattfinden werden.

In der Torschützenliste konnte sich Bernhard Mayr mit weiteren vier Treffern aus den letzten beiden Partien und insgesamt 11 Toren ein wenig vom Verfolgerfeld absetzen. Ihm folgt mit Josef Wachter ein weiterer Akteur aus Seeg mit 8 erzielten Toren.

In dieser Runde endet die Hauptrunde mit folgenden Begegnungen. Zunächst treffen die Bulls Rosshaupten auf den SV Rückholz, im Hinspiel konnten sich die Bulls wie so oft auf ihre Defensive verlassen und siegten am Ende knapp mit 1:0. 2 Tage später steht dann für Rückholz noch eine wichtige Partie um das erreichen der Hauptrunde an, treffen sie im Lokalderby doch auf den SV Wald, dabei benötigt der SV Wald einen sehr hohen Sieg um sich den letzten Platz für die Play – Off Spiele zu sichern. Den Abschluss der diesjährigen Hauptrunde bildet dann das aufeinandertreffen der Teams aus Rosshaupten und Sulzschneid. Die beiden Teams standen sich auch im letztjährigen Finale gegenüber, wobei sich Sulzschneid in einer spannenden Partie knapp mit 4:3 durchsetzen konnte.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht