Dragons Sulzschneid sichern sich Meistertitel im Zimmermanncup

Die Hobbyeishockeyrunde um den Zimmermanncup absolvierte zum Abschluss ihrer Saison den Finaltag. Hierzu pilgerten Scharen von Anhänger der sechs Teams ins Eisstadion von Pfronten. Von ihren Teams wurden sie dafür mit spannenden Partien und reichlich schön herausgespielten Toren belohnt. Auch die Schiedsrichterteams die aus den Gebrüdern Hofer, sowie Peter Fahrnholz sowie Josef Wettengel bestanden trugen durch ihre ruhigen und regelsicheren Auftritten zu dem gelungenen Gesamtbild dieses Tages bei. Vor einer herrlichen Kulisse startete dieser Event mit dem Spiel um Platz 5.

Die Allgeier Rückholz und die Lusse Lakers Rosshaupten lieferten sich im Spiel um Platz 5 einen offenen Schlagabtausch. Zunächst ging das favorisierte Team aus Rückholz mit 2:0 in Führung, ehe die Lusse Lakers die Begegnung wieder ausgleichen konnten. Anschließend wogte die Begegnung hin und her. Am Ende hatten die Rosshauptener das Glück an diesem Tag auf seiner Seite und beendete die Begegnung mit einem 6:5. Damit konnten sie wie im letzten Jahr den fünften Platz für sich sichern.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Finaltag am 4. März

Der Finaltag findet in Pfronten statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Spiel um Platz 5 um 12:30 Uhr: Rückholz vs. Lusse

Spiel um Platz 3 um ca. 14:00 Uhr: Seeg vs. Wald

Spiel um Platz 1 um ca. 15:30 Uhr: Bulls vs. Sulzschneid

Die Abschlussfeier findet im Gasthof Herz in Roßhaupten statt (früher Gasthof Post). Beginn ist ca. um 20 Uhr.

Veröffentlicht in Allgemein

Bulls Rosshaupten und Dragons Sulzschneid ziehen mit 4:3 Siegen ins Finale ein

In der ersten Halbfinalpartie trafen der Titelverteidiger die Seeger Adler auf die Bulls aus Rosshaupten. Nachdem das Spiel in der Anfangsphase noch ziemlich ausgeglichen verlief, konnten die Bulls im Laufe des Spieles das Kommando übernehmen, und es gelang ihnen in regelmäßigen Abständen die Treffer zur 4:1 Führung zu erzielen. Sie sahen dadurch schon wie der sichere Sieger aus, ehe die Seeger gegen Spielende doch nochmal ins Spiel fanden, und es bis zum Abpfiff spannend gestalteten. Letztlich verdiente sich jedoch Rosshaupten diesen 4:3 Sieg und sicherten sich damit die Endspielteilnahme.

In der zweiten Begegnung des diesjährigen Halbfinals im Zimmermanncup standen sich zwei ebenbürtige Teams gegenüber und so gingen die Dragons aus Sulzschneid in diesem überaus fairen Derby gegen den SV Wald mit einem 4:3 als glücklicheres Team vom Eis und zogen somit erstmals ins Finale dieser Runde ein.

Bei den Torschützen gelang es Johannes Filser mit zwei weiteren Treffern gegen Wald seinen Torestand auf 14 Treffer auszubauen.

Am kommenden Samstag steht in dieser Runde mit dem Finaltag das Highlight der Saison an. Dieses eröffnen die Allgeier Rückholz und die Lusse Lakers Rosshaupten mit dem Spiel um Platz 5.

Anschließend stehen sich im kleinen Finale die Seeger Adler und der SV Wald gegenüber, ehe im Finale dann die Dragons Sulzschneid auf die Bulls Rosshaupten treffen.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Teams liefern dramatische Partien im Zimmermanncup

Am letzten Wochenende der Hauptrunde im Zimmermanncup lieferten alle Teams ihren Anhängern spannende und hochdramatische Begegnungen. Die Spiele hielten was sich die Fans im Vorfeld erhofften. Zunächst besiegten die Seeger Adler in einer absolut fairen Partie die an Dramatik jedoch kaum mehr zu steigern war die Dragons Sulzschneid mit 4:3. Zur gleichen Zeit teilten sich die Bulls Rosshaupten und der SV Wald, nachdem hier die Bulls bereits mit einem zwei Tore Vorsprung führten, durch ein 3:3 Remis die Punkte. Durch diese beiden Resultate entwickelte sich ganz zum Schluss als Höhepunkt das Duell der Bulls und der Dragons zu einem Endspiel um die Halbfinalbegegnungen. In einer hart umkämpften Partie ging dabei zunächst Rosshaupten in Führung ehe jedoch Sulzschneid wenig später den Ausgleich erzielte, was auch gleichzeitig den Endstand bedeuten sollte. So schlossen die Dragons wie bereits letzte Saison als Tabellenführer die Hauptrunde ab. Dadurch ergaben sich in den beiden Halbfinalspielen zwei Derbys. Zunächst treffen dabei die Seeger Adler auf die Bulls Rosshaupten, im zweiten Halbfinale stehen sich dann die Dragons Sulzschneid und der SV Wald gegenüber.

Aber auch am anderen Ende der Tabelle gab es zum Abschluss eine spannende und torreiche Begegnung in der sich die Allgeier Rückholz mit 8:4 gegen die Lusse Lakers Rosshaupten durchsetzen konnten.

In der Torschützenliste konnte sich Johannes Filser aus Sulzschneid mit zwei Treffer gegen die Seeger Adler und insgesamt 12 Toren zum Abschluss der Hauptrunde behaupten.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Dragons erobern die Tabellenspitze der Zimmermannrunde

Die Dragons Sulzschneid schoben sich am letzten Wochenende kurz vor Abschluss der Hauptrunde durch einen knappen 3:2 Sieg gegen die Allgeier Rückholz an die Spitze dieser Runde. Die Adler zeigten dann beim 5:0 gegen den SV Wald eine brillante Leistung und blickten selbst für einen Tag von der Spitze auf das Feld, ehe Sulzschneid sich mit einem deutlichen 7:2 Erfolg gegen das Schlusslicht dieser Runde, die Lusse Lakers Rosshaupten sich die Tabellenspitze wieder zurück eroberte.

Johannes Filser von den Dragons schloss mit seinen drei Treffern gegen die Lusse Lakers mit Josef Wachter aus Seeg in der Torschützenliste gleich. Beide Akteure erzielten bisher 10 Treffer und treffen nun am nächsten Sonntag im direkten Duell aufeinander.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Lusse Lakers ringen nächsten Favoriten in die Knie

Die Lusse Lakers Rosshaupten kommen kurz vor Ende der Hauptrunde in der Eishockeyhobbyrunde um den Zimmermanncup doch noch in Fahrt. Nachdem sie zuletzt im Ortsderby dem Tabellenführer den Bulls bereits einen Punkt abnahmen, lieferten sie auch dem SV Wald einen offenen Schlagabtausch und gingen in dieser Partie zunächst sogar mit 2:0 in Führung, konnten diese zwar nicht halten, behielten aber auch in diesem Match nach einem 3:3 Remis einen Punkt im eigenen Haus. In der zweiten Begegnung des vergangenen Wochenendes trafen die Seeger Adler im Derby auf die Allgeier Rückholz. Nachdem die Adler in diesem Spiel bereits wie der sichere Sieger aussahen, kamen die agilen Allgeier doch noch auf 2:3 heran, letztlich sicherte sich Seeg mit ihrem vierten Treffer doch noch den verdienten Sieg, somit konnten sie beide Derbys gegen Rückholz mit 4:2 für sich entscheiden. Die beiden führenden Teams dieser Runde durften sich am letzten Wochenende ausruhen um neue Kraft für die Endphase der Hauptrunde sammeln.

Die Torschützenliste dieser Runde wird zwar weiterhin von Josef Wachter von den Seeger Adler mit 10 Treffern angeführt. Aber Martin Vogler vom SV Wald konnte mit einem weiteren Treffer gegen Rosshaupten bis auf einen Treffer aufschließen. Auch hierbei verspricht die Endphase der Saison noch reichlich Spannung.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Lusse Lakers landeten Überraschungscoup im Zimmermanncup

Dem Tabellenschlusslicht den Lusse Lakers gelang im Rosshauptener Ortsderby gegen die Bulls eine große Überraschung. Nachdem sie im Hinspiel der Eishockeyrunde um den Zimmermanncup eine Woche zuvor dem Spitzenreiter noch recht knapp mit 3:4 unterlagen, konnten sie im Rückspiel dem Ortsrivalen ein 2:2 abringen, damit erkämpften sie sich den ersten Punkt in dieser Saison.

In der zweiten Begegnung des vergangenen Wochenendes lieferten sich die Dragons Sulzschneid und die Seeger Adler ein spannendes Spiel, das die Dragons am Ende knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnten.  Somit schwimmen die Dragons weiter auf der Erfolgswelle Richtung Halbfinal dieser Runde.

Der TOP – Torjäger dieser Runde Josef Wachter verbleibt weiterhin bei 10 Saisontreffer.

Am kommenden Wochenende stehen in dieser Runde erneut zwei Partien an. Dabei treffen in einem weiteren Derby die Seeger Adler auf die Allgeier Rückholz, hierbei konnten sich die Adler im Hinspiel mit 4:2 durchsetzen. In der zweiten Begegnung trifft der SV Wald auf die Lusse Lakers Rosshaupten, im Hinspiel gab es hierbei gab es für Wald mit 5:1 den letzten Sieg.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Derbysiege für Sulzschneid und Roßhaupten Bulls im Zimmermanncup

In der Eishockeyrunde des südlichen Landkreises gab es am vergangenen Wochenende einige heiß umkämpfte Derbys. Zunächst erkämpften sich die Bulls im Roßhauptener Ortsderby einen knappen 4:3 Sieg gegen die Lusse Lakers. Die Dragons Sulzschneid gingen nach dem Höhentrainingslager in Zouz am vorletzten Wochenende gestärkt in die Partien gegen die Partien gegen Wald und Rückholz. Davon konnten sie auch im Derby gegen den SV Wald deutlich profitieren, sie verließen nach einer überragenden Leistung und einem deutlichen 6:2 Sieg das Eis. Einen Tag später hatten sie dann deutlich mehr Mühe in der Partie mit den Allgeier Rückholz hatten aber auch in dieser Partie etwas mehr Luft und feierten am Ende einen glücklichen 3:1 Sieg gegen einen sehr starken Kontrahenten. Durch diese beiden Erfolge machten die Dragons in der Tabelle einen gehörigen Sprung nach oben und belegen hinter den Bulls den zweiten Tabellenplatz.

Josef Wachter konnte auch ohne eigenen Einsatz die Führung in der Torschützenliste mit 10 Treffern verteidigen.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Remis im Derby der Zimmermannrunde

Der SV Rückholz präsentiert sich zur Zeit in einer völlig anderer Verfassung als in den vergangenen Jahren. In diesem Jahr sind sie noch ungeschlagen und trotzten seit Mitte Dezember u.a. dem Vizemeister den Bulls Rosshaupten und zuletzt beim Derby dem SV Wald mit einem 3:3 ein Remis ab, obwohl in diesem Spiel sogar noch mehr möglich gewesen wäre, führten sie doch dabei bereits Phasenweise mit 3:1. Zudem besiegten sie in dieser Zeit auch die Lusse Lakers Roßhaupten. Das führte soweit dass sich in den vergangenen Tagen ein Fanclub gründete um die Allgeier zu unterstützen

Im zweiten Spiel des letzten Wochenendes besiegte eine ersatzgeschwächte Walder Mannschaft die Lusse Lakers Rosshaupten deutlich mit 5:1. Hierbei lenkte Martin Vogler sein Team mit zwei Treffern Richtung Sieg.

Bei den Torschützen dieser Gruppe führt weiterhin Josef Wachter mit 10 Treffern, ihm rückte jedoch Martin Vogler mit mehreren Treffern ziemlich auf den Pelz. Er zielte im bisherigen Saisonverlauf 8 Treffer.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Bulls besiegen erneut amtierenden Meister der Zimmermannrunde

Ein durchwachsenes Wochenende erlebten die Roßhaupten Bulls zuletzt im Zimmermanncup. Nachdem sie am Dreikönigstag noch gegen Sulzschneid mit einer 1:4 Niederlage das Eis verlassen mussten, besiegten sie zwei Tage später den Titelverteidiger dieser Runde die Seeger Adler mit 3:1. Und das bereits zum zweiten Mal in dieser Saison, denn bereits das Hinspiel konnten sie mit 2:0 für sich entscheiden. Deshalb übernahmen sie von diesen die Tabellenführung. Am anderen Ende der Tabelle konnten sich die Allgeier Rückholz in einer hart geführten Partie mit 5:2 gegen die Lusse Lakers Rosshaupten durchsetzen und somit den Anschluss an das Mittelfeld herstellen.

Die Torschützenliste wird weiterhin von Josef Wachter aus Seeg angeführt, er erzielte auch den Ehrentreffer gegen Rosshaupten. Bisher konnte er 10 Angriffe erfolgreich abschließen.

Veröffentlicht in Zeitungsbericht