Rosshaupten gelingt Auftaktsieg im Zimmermanncup

Im Eröffnungsspiel der Eishockeyhobbyrunde im südlichen Landkreis standen sich der amtierende Meister, der SV Rückholz sowie die Bulls Rosshaupten gegenüber. Diese hochkarätige Partie wurde zwar über weite Strecken von Rückholz bestimmt. Am letzten Drittel konnte Rosshaupten jedoch die Partie noch drehen und verlies mit einem glücklichen 5:4 Erfolg das Eis.

Am kommenden Wochenende treffen die Rückholzer im Derby auf den SV Wald. Die Gäste beendeten die vergangene Spielzeit als Schlußlicht dieser Runde und wollen in dieser Saison wieder Schritt für Schritt in die Erfolgsspur zurückliegender Jahre finden. Für dieses Projekt konnten über den Sommer einige junge Spieler aus dem Marktoberdorfer Raum gewonnen werden. So dass die Trainingseinheiten in der Vorbereitung auch recht vielversprechend verliefen und gezeigt haben dass die richtige Richtung beschritten wurde. Als vordringliches Ziel gilt zunächst einmal das Erreichen der Play – Offs.

Zum Spiel Bulls vs. Allgeier.

Veröffentlicht in Allgemein

Saisonstart in den Zimmermanncup

Nachdem der Fussballspielbetrieb in den lokalen Ligen beendet ist startet der Spielbetrieb auf den Eisplätzen des Ostallgäus.

So geht’s auch in der Hobbyrunde des Südlichen Landkreises dem Zimmermanncup wieder rund. Als Hauptsponsor stellt sich weiterhin wie es der Name dieser Runde aussagt die Getränkefirma Franz Zimmermann aus Rosshaupten zur Verfügung. Aber auch Rubi Sport aus Seeg unterstützt diese Runde weiterhin finanziell. Teilnehmende Teams dieser Runde sind wie zuletzt der Titelverteidiger die Allgeier Rückholz, deren Finalgegner die Dragons Sulzschneid, sowie die Bulls Rosshaupten die Adler aus Seeg und der SV Wald. Der Anwerber für diese Runde, die Gockelwirt Rangers Hopferau tragen wie in der vergangenen Spielzeit weiterhin Freundschaftsspiele gegen alle Teams dieser Runde aus, da in diesem Team einige ehemalige aktive Spieler mitwirken, was gegen das offizielle Mitwirken in dieser Runde spricht. Austragungsorte der Begegnungen sind weiterhin die Eishallen in Füssen und Pfronten, sowie der Eisplatz in Marktoberdorf auf dem Sulzschneid seine Heimspiele austrägt. Geleitet werden die meisten Partien weiterhin von Peter Fahrnholz, der gemeinsam mit Sebastian Hofer auch die Führung dieser Runde innehat.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

SV Rückholz macht Sensation im Zimmermanncup perfekt

In der Eishockeyhobbyrunde des mittleren Landkreis fanden am letzten Samstag die Finalspiele an. Die Tribünen im Stadion von Pfronten füllten sich bis auf den letzten Platz und die Stimmung wurde mit zunehmender Zeit heißer. Dazu trug nicht zuletzt die Musikkapelle aus Rückholz bei, die ihr Team wie schon im Halbfinale mit Märschen auf ihr historisches Match einstimmte. Die Atmosphäre war so geladen, dass sogar neutrale Zuschauern zum Schwärmen kamen.

Die Finalrunde starteten mit dem inoffiziellen Spiel um Platz 5 zwischen dem SV Wald und den Gockelwirt Rangers Eisenberg. Bereits in dieser Begegnung baute sich durch die Ausgeglichenheit der beiden Kontrahenten die Spannung auf. Am Ende konnten sich hierbei die Rangers knapp mit 2:1 durchsetzen.

Anschließend folgte das kleine Finale um den dritten Platz, hier standen sich die beiden Topteams der Hauptrunde aus Rosshaupten und Seeg gegenüber. Die beiden Teams duellierten sich von Anpfiff weg. Nach 60 Minuten gingen die Bulls mit einem 3:2 Sieg vom Eis.
Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Zeitungsbericht

Ergebnisse und Statistiken der Saison 17/18

Der Finaltag war mal wieder ein mehr als gelungener Abschluss einer tollen Saison. Vielen Dank an alle die diesen Tag mit gestaltet haben. Ich hoffe der Gasthof Adler in Seeg steht noch 🙂

Unsere herzliche Gratulation gilt dem Sensationssieger SV Rückholz – Ihr habt es euch verdient!

Wie versprochen gibt es hier noch den Link zu den Statistiken und zu der vorbereiteten Präsentation.

Veröffentlicht in Allgemein

Dragons Sulzschneid und die Allgeier Rückholz stehen im Finale des Zimmermanncup

Im südlichen Landkreis fand die Finalrunde der Eishockeyrunde um den Zimmermanncup statt.

Dabei trafen im ersten Halbfinale der Zweitplatzierte die Seeger Adler auf den Titelverteidiger die Dragons Sulzschneid. In einer spannenden Partie ging Sulzschneid dabei zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Seeg die Partie im Schlußabschnitt zunächst zu drehen verstand, den Dragons gelang jedoch kurz vor Ende der Partie der erneute Ausgleich. So musste gleich in der ersten Partie in der Overtime eine Entscheidung über einen der beiden Finalteilnehmer gefunden werden. Hierbei setzten sich die Dragons klar mit 2:0 durch und zogen somit ins Finale ein.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Zeitungsbericht